Archiv der Kategorie: Zielgruppe

Kids: Ja, heute feiern wir

Ein schwungvolles Loblied

Musik: Dieses Lied haben wir transponiert, weil wir die Lage zum Singen unangenehm fangen. Ursprünglich war es in G-Dur notiert. Wir haben das Lied in F-Dur gesungen. Wer sich das Greifen auf der Gitarre erleichtern will, kann wie wir D-Dur greifen und den Kapodaster auf den 3. Bund geben.

Text: Wir feiern, weil Gott uns liebt und weil er uns seinen Sohn geschickt hat, der unser Leben „reich“ und glücklich machen möchte. Bitte denkt mit, was man statt der Passage „Wir bringen dir unsern Lobgesang als Opfer dar.“ singen könnte und schreibt eure Vorschläge in die Kommentare. Florian verrät euch in dem Video, welche Alternative ihm eingefallen ist.

Einsatzort im Gottesdienst: Loblied

Komponist:  Dave Bankhead
Text: Jugend mit einer Mission
Entstehungsjahr: 1984
Verleger: Kingsway’s Thankyou Music
Album:
Liederbuch: Du bist Herr 2, Feiert Jesus 1

Kids: Gott, dafür will ich dir danke sagen

Gottes bedingungslose Liebe wird hier besungen.

Musik: Bei diesem Lied handelt es sich um einen Kanon, der in drei Gruppen gesungen werden kann. An manchen Stellen würde man den Melodieverlauf anders vermuten, aber man hört sich schnell ein. Da das Lied einen großen Tonumfang hat, kann man es nicht weit transponieren. Im Original (D-Dur) sollte es eigentlich gut singbar sein. Wir haben uns für die bequemere C-Dur Variante entschieden. Besonders peppig wird das Lied, wenn es flott gesungen wird.

Text: Gott liebt uns bedingungslos an guten und schlechten Tagen. Dafür wollen wir ihm danken. Auch seinen Sohn hat er uns gesandt, weil er uns so sehr liebt.

Einsatzort im Gottesdienst: Danklied

Komponist:  Ludger Edelkötter
Text: Rolf Krenzer
Entstehungsjahr:
Verleger: Kontakte
Album: Davidino 2/1
Liederbuch: Davidino, Mitten unter uns, Weil du da bist

Kids: Wir bringen das Brot, wir bringen den Wein

Norbert M. Becker überrascht uns mit einer ganzen Serie guter Lieder!

Musik: Dieses Lied im 3/4 Takt ist recht schwungvoll. Im Refrain kommt zwei Mal der selbe Text zu unterschiedlichen Melodien vor. Am Ende der Strophe und in der Mitte des Refrains empfehlen wir statt einem h7 ein D7 zu spielen, um eine fröhliche Steigerung zu erzielen!

Text: Der Text erzählt, was wir in der Eucharistie feiern: Jesus ist da, er kommt uns ganz nahe. In den Strophen singt man, dass Brot und Wein herbeigebracht werden, dass wir Gott dafür danken, dass die Gaben gesegnet werden und dass wir sie teilen.

Einsatzort im Gottesdienst: Gabenbereitung

Komponist: Norbert M. Becker
Text: Norbert M. Becker
Entstehungsjahr:
Verleger:
Album:
Liederbuch:

Kids: Ich streck mich aus

Freude pur kommt bei diesem Bewegungslied auf!

Musik: Besonders schön an diesem Lied ist der Kontrast zwischen den ruhigen Strophen und dem fetzigen Refrain. Das Singen und Tanzen hat uns wahnsinnig viel Spaß gemacht. Statt in A-Dur haben wir das Lied in G-Dur gesungen. Dieses Lied vertreibt jede Sonntagsmüdigkeit!

Text: Dieses großartige, mitreißende Lied ist ganz einfach ein Loblied! Jugendgruppen empfehlen wir das Lied mit dem Originaltext auf Englisch zu singen. Dort heißt es: I reach up high.

Einsatzort im Gottesdienst: Gloria, Halleluja, Sanctus

Komponist: Judy Bailey
Text: Johannes Falk, Daniel Jakobi
Entstehungsjahr: 1993
Verleger: Song Solutions
Album: Feiert Jesus! Kids 2
Liederbuch: Feiert Jesus! Kids 2