Nichts will ich mehr

Eigentlich schon ein Klassiker von Albert Frey, aber trotzdem immer noch toll!

Musik: Nichts will ich mehr … ist einfach, geht leicht ins Ohr, ist einfach toll!
Die Akkorde sind sehr einfach, man kann sich also darauf konzentrieren sehr exakt und  rhythmisch zu spielen – in unserem Fall eben Stakkato mit tollem Einsatz des Cajóns (Schlagzeug). Für Bassisten gibt es eine tolle Bassline. Man kann das Lied auch gut mehrstimmig singen.

Text: Der Text ist einfach und wiederholt sich auch immer wieder. Die verwendete Sprache ist schön, und passt auch sehr gut zur Musik.

Einsatzort im Gottesdienst: Fast schon klassisch wird das Lied beim Einzug verwendet. Durch den Text „alles bringe ich dir, Herr“ kann es aber auch zur Gabenbereitung gesungen werden.

 

Komponist: Albert Frey
Text: Albert Frey
Entstehungsjahr: 1999
Verleger: D&D Medien, Grünkraut
Album: Nichts will ich mehr
Liederbuch: So groß ist der Herr; Die besten Songs 1; Feiert Jesus 2
Alternativer Liedtitel: Es ist so gut, wieder vor dir zu stehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.