Dreimal (Werde ich dir folgen)

Gott hält zu mir, auch wenn ich nicht alles schaffe.

Musik: Die Melodie ist anspruchsvoll, auch auf die Pausen muss man gut achten – dafür die Akkorde sehr einfach.

Text: Obwohl Jesus die dreimalige Verleugnung voraussagt, will Petrus das nicht glauben. Umso schlimmer plagen ihn nachher Selbstzweifel. Auch wir haben oft Zweifel ob wir schaffen was Gott oder unsere Umwelt von uns erwartet. Der Refrain gibt aber eine sehr beruhigende und Halt gebende Antwort: selbst wenn wir Fehler machen, Erwartungen nicht erfüllen, Gott liebt uns – er entzieht uns seine Liebe nie.

Einsatzort im Gottesdienst: Das Lied eignet sich als Kyrie. Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist, das Lied passend in die Bibelstelle (Passion) einzubauen.

Einsatzort im Kirchenjahr: besonders passend: Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag

Komponist: Albert Frey
Text: Albert Frey
Entstehungsjahr: 1999
Verleger: D&D Medien GmbH
Liederbuch: Albert Frey Songbook, In love with Jesus 2
Album: Anker in der Zeit, Mit ganzem Herzen Vol. 2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>