Hoffe auf den Herrn

Sei stark!

Musik: Der Refrain geht ganz leicht ins Ohr. Die Strophe ist etwas komplizierter

Text: Dieser Psalm 27 ist ein richtiger Mut-macher: Hoffe auf den Herrn und sei stark – hab festen Mut und hoffe auf den Herrn. Der Text der Strophe darf sich auch von der Melodie lösen, um die Betonung besser rüber zu bekommen. Nur: nicht schleppen, nicht langweilig werden. Bouncing. Mit Spannung.

Einsatz im Gottesdienst: Psalm/Zwischengesang, Schlusslied. Der Refrain ist auch gut als Kehrvers zu verwenden, wenn der Psalm gesprochen wird. Der Refrain kann auch gut als Antwort auf zu Gott getragene Bitten verwendet werden.

Einsatz im Kirchenjahr: Das Lied eignet sich aber auch für Krankengottesdienste, Gebetsabende, …

Komponist: Andreas Schätzle
Text: Andreas Schätzle nach Psalm 27
Album: z.B. auf der Radio Maria CD “Feuer und Flamme” oder auf der CD zur APG 2010

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>