Herr, wie ein Baum

Ein Baum ist verwurzelt in der Erde, hat einen starken Stamm, und trägt Früchte. Und er kann ein schönes Bild für unseren Glauben sein.

Musik: Man braucht weder E-Gitarre oder Schlagzeug. Die Melodie passt zur Metapher des Baumes, denn es ist eher meditativ mit einfachen Akkorden. Beachtet die Punktierungen!

Text: Der Baum – ein Bild für unseren Glauben: Wir brauchen Wurzeln, unsere Grundlagen – einen starken Stamm um bei Wind und Wetter zu unserem Stamm stehen zu können – Früchte die unser Leben tragen soll. Deshalb bitten wir Gott mit diesem Lied, er möge unser Leben wie einen Baum machen.

Textstellen: Baum der Erkenntnis (Gen 2), Baum des Lebens (Gen 3, Offenbarung), Baum mit guten/schlechten Früchten (Mt 7, Mt 12, Mk 11, Lk 6, Lk 13)…

Einsatz im Gottesdienst: Schlusslied, zur Kommunion, Antwortgesang,…

Gastbeitrag: Das “Impulsheft Spiritualität” begleitet Jugendliche und Gruppenleiter im Rahmen der Aktion “72 Stunden ohne Kompromiss”, die von 15.-18. Oktober 2014 stattfindet. Die “KJÖ-Soundküche” präsentiert die neueren oder unbekannteren Lieder aus dem Impulsheft als Musikvideos. Einige davon dürfen “Die Liedertester” übernehmen.

Komponist: P. Rudolf Osanger SDB
Text: ein Gedicht von Lothar Zenetti (Strube Verlag GmbH, München-Berlin)
Entstehungsjahr: 2002
Verleger:
Album:
Liederbuch: 72 Stunden Impulsheft, als pdf bei obigem Link als Download verfügbar

Hinweis: Uns ist auch eine zweite Vertonung des Gedichts bekannt – “Taktwechsel” hat die Noten dazu auch online gestellt, www.taktwechsel.de. Diese findet man auch auf Google. Es handelt sich jedoch NICHT um die hier vorgestellte Vertonung.

Ein Gedanke zu „Herr, wie ein Baum

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>